Über uns

Geschichte der ÖOG

Entwicklung der Ophthalmologischen Gesellschaft von der Gründung bis heute

1954

Am 22. Juni findet zum 50 jährigen Bestand der Wiener Ophthalmologischen Gesellschaft (Augenärztliche Gesellschaft) eine Festsitzung statt. Im Rahmen dieser Sitzung wird beschlossen, eine gesamtösterreichische augenärztliche Gesellschaft, die Österreichische Ophthalmologische Gesellschaft (ÖOG) zu gründen. Diese soll die österreichischen Augenärzte auch international vertreten.

1955

Vom 14. bis 15. Mai wird die erste Tagung der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft in Wien abgehalten. Präsident: Professor Dr. Arnold Pillat

1987

Erscheinung des ersten Hefts des „Spektrum der Augenheilkunde", der wissenschaftlichen Zeitschrift der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft.

2000

Zur intensiven Bearbeitung von spezifischen Fachproblemen werden eigene Kommissionen der ÖOG gegründet.

2016

Start zu einer umfassenden organisatorischen und strategischen Neuaufstellung sowie Professionalisierung und Modernisierung der Gesellschaft.

2017

Gründung der Augen-Events GmbH für Kongress,- und Seminarveranstaltung.für Kongress,- und Seminarveranstaltung.