A-Z der Augengesundheit

Krankheiten im Auge erkennen

Der Augenarzt/die Augenärztin diagnostiziert nicht nur primäre Augenkrankheiten. Er/Sie kann bei der Augenuntersuchung auch zahlreiche Erkrankungen erkennen, die nicht primär das Auge selbst betreffen, aber an ihm gelegentlich zuerst auftreten. Zudem stellt das Auge ein „Fenster" des an den Blutgefäßen ablaufenden systemischen Prozesses dar.

Einige dieser Erkrankungen sind:

  • Gutartige und bösartige Tumore (z.B. Gehirntumore, Melanome, Karzinome)
  • Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes)
  • Gefäßerkrankungen (z.B. Hypertonie, Schlaganfall, Arteriosklerose)
  • Autoimmunerkrankungen (Störungen des Immunsystems), Multiple Sklerose
  • Nierenkrankheiten
  • Skelett- und Bindegewebserkrankungen
  • Endokrine Erkrankungen
  • Infektionen (z.B. Borreliose)