A-Z der Augengesundheit

Gerstenkorn

bakterielle Infektion der Lidranddrüsen

Gerstenkörner sind eine bakterielle Infektion der Lidranddrüsen. Es kommt dabei zu einer schmerzhaften Schwellung und Rötung im Lidbereich. Der Verlauf ist meist harmlos, eine Ansteckungsgefahr für andere besteht nicht.

Kommt es innerhalb weniger Tage nicht von selbst zur Besserung, empfiehlt sich der Besuch beim Augenarzt. Dieser verordnet meist eine antibiotische Salbe, die den Heilungsverlauf beschleunigen kann. Hausmittel wie Kamillenteebeutel helfen nicht, sondern verteilen die Bakterien nur zusätzlich.

Gelegentlich bleibt nach abgelaufener Entzündung eine Verdickung am Augenlid zurück. Diese kann man chirurgisch mit einem kleinen Eingriff entfernen.