Unterstützungen für Forschung und Ausbildung

Bis auf Neuordnung werden für eingereichte Forschungsprojekte bzw. Ausbildungskosten folgende Unterstützungssummen vom Beirat festgelegt:

  1. Reisekosten Inland/Europa:
    maximal € 350,--

  2. Lebenshaltungskosten Inland/Europa:
    maximal € 350,-- pro Monat

  3. Reisekosten Übersee:
    maximal € 700,--

  4. Lebenshaltungskosten Übersee:
    maximal € 700,-- pro Monat

  5. Forschungsprojekte Inland und Ausland:
    maximal € 5.000,-- pro Jahr

  6. Ausbildungskosten, Unterstützung:
    maximal € 2.000,-- pro Jahr

Fristen

Generell gibt es keine Termine für einen Einreichschluss. Die Antragstellung hat jedoch bis spätestens vier Wochen vor der nächsten Sitzung des Adele Rabensteiner Gedächtnispreises zu erfolgen. Zu spät eingereichte Projektanträge können erst im Zuge der darauf folgenden Sitzung bearbeitet werden.

Bitte beachten Sie, dass Anträge 4 Wochen vor dem Beginn der Reise oder des Projekts beim Sekretär eingereicht werden müssen.