57. Jahrestagung der ÖOG und 50. Symposium des CSA in Schladming

Termin
5. bis 7. Mai 2016
Veranstaltungsort

congress Schladming
Europaplatz 800
A-8970 Schladming

Veranstalter
Österreichische Ophthalmologische Gesellschaft
Kontakt

Schlösselgasse 9/4
1080 Wien
Tel.: +43-1-402-85-40
Fax: +43-1-402-79-35
E-Mail: oeog@augen.at

Anmeldung
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Im Namen des Vorstandes der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft dürfen wir Sie sehr herzlich zu unserer 57. Jahrestagung, die vom 5. bis 7. Mai 2016 stattfinden wird, und zum 50. Symposium des Consilium Strabologicum Austriacum (6. und 7. Mai 2016) einladen.

Wir werden im modernen Veranstaltungszentrum congress Schladming das wissenschaftliche Programm und die Industrieausstellung abhalten.

Im Saal Schladming wird sich die Industrie auf 1400m² präsentieren.

Leider müssen wir Sie auf den aktuellen Verhaltenscodex  des Verbandes der pharmazeutischen Industrie Österreichs hinweisen, wonach nur Angehörigen der Fachkreise Zutritt ins Kongresshaus gewährt werden kann und es uns verboten ist, jegliche Form eines  Begleitpersonenprogrammes zu organisieren (s. www.pharmig.at). Mit großem Bedauern bitten wir Sie um Verständnis.

Hotelreservierung

Die Hotelreservierung ist online oder über ein Fax-Formular bereits möglich.

Online-Reservierung

Fax-Hotelreservierungsformular

Anmeldung

Die Anmeldung war bis 25. April 2016 möglich.

 

Wissenschaftliches und Administratives Programm

Hier finden Sie die beliebte Kurzfassung unseres Programm zum ansehen und ausdrucken:

Kurzprogramm

Mittwoch, 4.5.2016

13.00 Uhr Modul: Neuroophthalmologie, Tumoren, Orbita (Programm)
17.00 Uhr Vorstandssitzung

Donnerstag, 5.5.2016

8.30 Uhr Session der AustrianYoungOpthalmologists (Programm)
8.30 Uhr Symposium: Fallstricke in Klinik und Praxis (Programm)
10.00 Uhr Diagnostisches Konsil
10.45 Uhr 5. AuGe-Fortbildung 1. Teil für Pflegemitarbeiter und auch für OrdinationsassistentInnen (Programm)
11.30 Uhr 1. Wissenschaftliche Sitzung (AARVO, Diverse Themen)
13.30 Uhr 2. Wissenschaftliche Sitzung (Glaukom/ Tumor)
16.15 Uhr 3. Wissenschaftliche Sitzung (Katarakt und IOL)
19.00 Uhr Get-together mit der Industrie

Freitag, 6.5.2016

8.00 Uhr 4. Wissenschaftliche Sitzung (Netzhaut 1)
9.00 Uhr 5. AuGe Fortbildung 2. Teil für Pflegemitarbeiter und auch für OrdinationsassistentInnen (Programm)
10.30 Uhr Vollversammlung der ÖOG
13.30 Uhr Primarärztesitzung
16.30 Uhr 5. Wissenschaftliche Sitzung (Netzhaut 2)
ab 17.00 Uhr Registrierung zum CSA Symposium
18.00 Uhr Empfang mit dem Bürgermeister von Schladming
19.00 Uhr Präsidentenempfang (separate Einladung)
19.00 Uhr Get together CSA (nur für TeilnehmerInnen des Symposiums)

Samstag, 7.5.2016

8.00 Uhr mit der Posterpräsentation (Die Autoren sind an dieser Stelle aufgefordert, bei der Vorstellung ihrer Poster persönlich anwesend zu sein.)
8.30 Uhr CSA Schielsymposium Teil 1
10.30 Uhr Preisverleihungen
11.00 Uhr State of the art: Entzündungen
13.30 Uhr CSA Schielsymposium Teil 2
15.15 Uhr CSA Schielsymposium Teil 3

Programm des 50. CSA-Symposium

Hier das Programm des 50. CSA-Symposiums zum Ansehen und Ausdrucken
CSA-Programm

 

Diplom Fortbildungs Punkte

Sie haben heuer die Möglichkeit folgende DFP-Punkte zu sammeln:

ÖOG-Tagung:

Donnerstag: 9 Punkte
Freitag: 7 Punkte
Samstag: 7 Punkte

CSA-Symposium: 9 Punkte

Modul: 6 Punkte

Gutachter-Seminar: 2 Punkte

AYO-Session: 2 Punkte

Wie bekommt man seine DFP-Punkte?

Als Veranstalter sind wir verpflichtet die Punkte für Sie zu melden.
Dazu müssen Sie sich ein Namensschild bei der Registratur ausstellen lassen. Dieses Namensschild müssen Sie einmal am Tag und pro Zusatz-Veranstaltung scannen lassen und sich auf der Liste zur Veranstaltung eintragen.

Doppelbuchungen zeitgleich Veranstaltungen sind nicht möglich: Das betrifft den ÖOG-Samstag und das CSA-Symposium und das Gutachter-Seminar und die AYO-Session.

 

Vollversammlung der ÖOG

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Bericht des Präsidenten
  2. Bericht des ständigen wissenschaftlichen Sekretärs
  3. Bericht des Vorsitzenden des Fachgruppenbeirates
  4. Bericht der Bundesfachgruppenobfrau
  5. Bericht des Schriftführers
  6. Aufnahme neuer Mitglieder
  7. Rechnungsbericht des Kassiers und Festsetzung des Mitgliedsbeitrages
  8. Entlastung des Kassiers und Vorstandes
  9. Kommissionsberichte
    Einleitung durch den ständigen wissenschaftlichen Sekretär und Berichte durch die Vorsitzenden der Kommissionen
  10. Anträge
  11. Allfälliges

Anträge an die Vollversammlung sind dem Vorstand bis spätestens 14 Tage vor der Vollversammlung schriftlich an das Sekretariat der ÖOG bekanntzugeben.

Wissenschaftliche Preise

Wie schon in den vergangenen Jahren werden die „Prim. Prof. Dr. Paul Drobec Posterpreise“ vergeben.

Dankenswerterweise haben sich auch wieder viele Firmen bereiterklärt, großzügige Preise zur Verfügung zu stellen.

Tagungskosten

Der Besuch der ÖOG-Tagung ist im ÖOG-Mitgliedsbeitrag enthalten.

Kurse und Seminare

Das Modul am Mittwoch ist für Mitglieder in Ausbildung gratis, von Fachärzten und Nicht-Mitgliedern werden € 50,- eingehoben. Die Teilnahme an der AYO-Session und am Fallstricke-Seminar ist für Mitglieder in Ausbildung ebenfalls kostenlos, Fachärzte und Nicht-Mitglieder zahlen € 30,-. Die Teilnahme an den Pflegeseminaren ist für Pflegemitarbeiter und OrdinationsassistentInnen im ÖOG-Tagungsbeitrag enthalten.

CSA-Symposium für Mitglieder der ÖOG

Für die Teilnahme am Symposium des CSA werden den ÖOG-Mitgliedern folgende Preise verrechnet:

  • Mitglieder in Ausbildung: € 150,-
  • alle anderen Mitglieder: € 200,-

ÖOG-Tagung und CSA-Symposium für Nicht-Mitglieder

Wir bieten Kombi-Tickets für die 57. Jahrestagung der ÖOG und das 50. Symposium des CSA an:

  • Ärzte in Ausbildung: € 250,-
  • Fachärzte: € 450,-
  • Pflegepersonal: € 120,-
  • Pflegepersonal, mit Mitgliedschaft bei der AuGe: € 100,-
  • Orthoptisten: € 140,-
  • Studenten: € 80,-
  • Studenten der Akademie: € 50,-
  • Pensionisten: € 80,-
  • OrdinationsassistentInnen: € 50,-

Die Teilnahme an nur der ÖOG-Tagung kostet:

  • Ärzte in Ausbildung: € 150,-
  • Fachärzte: € 300,-
  • Pflegepersonal: € 60,-
  • Pflegepersonal, mit Mitgliedschaft bei der AuGe: € 30,-
  • Orthoptisten: € 50,-
  • Studenten: € 50,-
  • Pensionisten: € 50,-
  • OrdinationsassistentInnen: € 30,-

Die Preise für die Teilnahme am CSA-Symposium sind:

  • Ärzte in Ausbildung: € 150,-
  • Fachärzte: € 200,-
  • Orthoptisten: € 100,-
  • Studenten: € 50,-
  • Studenten der Akademie:€ 25,-
  • Pensionisten: € 50,-
  • OrdinationsassistentInnen: € 30,-

Kontakt

Sekretariat der ÖOG
Schlösselgasse 9/4, A-1080 Wien
E-Mail: oeog@augen.at
Tel.: +43 (1) 402 85 40

Ort

congress Schladming
Europaplatz 800
A-8970 Schladming
T: +43 (0) 3687 220 33
E-Mail: info@congress-schladming.com

Einreichung wissenschaftlicher Beiträge

Die Anmeldung der wissenschaftlichen Beiträge war bis 10. Jänner 2016 ausschließlich via Internet erbeten.

Aus den eingelangten und akzeptierten wissenschaftlichen Beiträgen wird das Heft 2/2016 des SPEKTRUMS DER AUGENHEILUNDE gestaltet. Dieses wird als Programmheft der Tagung Anfang April 2016 versandt.

Für die Publikation der wissenschaftlichen Beiträge stehen die Hefte des SPEKTRUMS DER AUGENHEILKUNDE zur Verfügung, eine Abgabe der Manuskripte der Vorträge und Kurzvorträge zum Zeitpunkt des Kongresses ist gewünscht. Für Vorträge und Falldemonstrationen, die auf der Jahrestagung der ÖOG gehalten werden, besitzt die Gesellschaft das Wiedergaberecht.

Das Abstract soll die wissenschaftliche Fragestellung, die angewandte Methodik (z. B.: Patientenzahl, Laborwerte, etc.), die Ergebnisse und Diskussion derselben klar und nachvollziehbar darstellen. Unklare Gliederungen und Formulierungen können Rückfragen des ständigen wissenschaftlichen Sekretärs erforderlich machen und gegebenenfalls eine Ablehnung durch die Kommission nach sich ziehen.

Fallvorstellungen müssen als solche deklariert werden und sollten möglichst als Posterpräsentationen oder – falls nicht anders möglich – in Form eines Kurzvortrages dargestellt werden.

Der Vorstand der ÖOG behält sich die Auswahl der Beiträge vor. Dazu werden alle eingelangten Beiträge von einer 10-köpfigen Review-Kommission begutachtet und bewertet.

Sprechzeiten

  • für Vorträge: 6 Minuten
  • für Kurzvorträge: 4 Minuten
  • Diskussionsbemerkungen: 2 Minuten

Kurze wissenschaftliche Beiträge oder interessante Fälle können auch als Posterdemonstration präsentiert werden. In einer eigenen Sitzung am Samstag Vormittag bitten wir die Poster zu erläutern und zu diskutieren. Die Autoren sind schon an dieser Stelle aufgefordert, bei der Vorstellung ihrer Poster persönlich anwesend zu sein.